Hypnose mit Kindern

Hypnose mit Kindern:
Gewohnheiten erfolgreich verändern

und dabei Stärken stärken

Kinder-Hypnose macht stark
  • Einschränkende Verhaltensweisen bzw. Gewohnheiten verändern!
  • Aufbau und Stärkung innerer Motivation
  • Unterstützung in Krisen (z. B. Trennung der Eltern)!
  • Leichter und mit Freude lernen!
  • Unruhe bzw. Stress reduzieren - Konzentration verbessern!
  • Schlafverhalten verbessern!
Stärken stärken

Kinder sind unsere Zukunft

Deshalb ist hier besondere Aufmerksamkeit nötig um die Entwicklung unserer Kinder in richtige Bahnen zu lenken. Kinder sind gerade in den ersten Lebensjahren uns Erwachsenen "total ausgeliefert" und genau das zeigt noch deutlicher wie groß unsere Verantwortung diesbezüglich ist.
Gezielt und wohl dosiert eingesetzt kann die Hypnose mit Kindern diese Entwicklung sehr positiv anleiten und unterstützen. 

Der Hypnose mit Kindern, wird gerade in den letzten Jahren immer mehr und mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Zahlreiche Studien dokumentieren den Erfolg dieser effektiven und sanften Methode. Gewünschte Verhaltensveränderungen lassen sich so meist schnell und verhältnismäßig leicht erreichen.

Hypnose mit Kindern unterscheidet sich stark von der Hypnose mit Erwachsenen. Sie erfordert ein besonderes Feingefühl und eine noch individuellere Vorgehensweise. Bei der Hypnose mit Kindern gehen wir zusammen auf spannende Fantasiereisen oder direkt "in die Schaltzentrale des Gehirns". Dabei begleiten und stützen uns Krafttiere und innere Helfer.
Kinder-Hypnose braucht besondere Fürsorge, so richten wir z.B. einen sicheren Ort – unseren Wohlfühlort – im Unterbewusstsein ein oder installieren einen Schutzmantel. In einigen Fällen kann dabei auch mit Bezugspersonen - quasi als Stellvertreterhypnose - gearbeitet werden.

Wie läuft eine Behandlung ab

Bereits beim ersten Telefon-Kontakt besprechen wir kurz Ihr Anliegen. Um optimal vorbereitet zu sein, muss ich möglichst genau wissen, mit welchen Schwierigkeiten ihr Kind kämpft und welche Gründe dafür verantwortlich sein könnten. 

Vor der ersten Behandlung findet dann ein ausführliches, persönliches Gespräch mit Eltern und Kind statt. Dabei wird auch Art und Umfang der Behandlung erklärt. Nachdem die letzten noch offenen Fragen geklärt wurden, wird der Termin für die erste Sitzung vereinbart.
In der Regel befinden sich die Eltern nicht während der Behandlung im Behandlungsraum. Es hat sich gezeigt, dass diese Vorgehensweise zu besseren Ergebnissen führt. Nach jeder Behandlung werden die Eltern entsprechend über den Verlauf informiert.

Ist es ratsam, Kinder zur Hypnosebehandlung zu zwingen

​Auf keinen Fall! Wenn ihr Kind die Veränderung nicht von sich aus haben möchte, wird die Hypnose keine Wirkung entfalten. Jedes Kind muss aus ganz eigener Überzeugung eine Veränderung wollen.

Kann Hypnose den Arztbesuch ersetzen?

​Auch hier ein klares Nein! Die Hypnose-Behandlung ersetzt weder den Besuch beim Arzt, noch werden die von einem Arzt oder Heilpraktiker verschriebenen Medikamente ersetzt. Nur Ärzte bzw. Heilpraktiker sind dafür ausgebildet, Krankheitsbilder zu diagnostizieren und auszuwerten.

Wollen Sie mehr Informationen über die Hypnose mit Kindern?
Rufen Sie mich an unter Telefon 0 62 44 - 91 81 76 oder schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.,